Direkt zum Inhalt

Mit E-Learning Kultur schaffen

Welche Rolle spielt E-Learning beim Thema Fachkräftemangel und wird Künstliche Intelligenz (KI) schon bald zur neuen Konkurrenz?

Thomas Menne von Infoniqa im Gespräch mit COMPUTERWELT:

E-Learning erfüllt viel mehr Funktionen als die der Wissensvermittlung. Die Bandbreite reicht vom Zuteilen von Kompetenzen über die Nutzung als Vertriebstool bis hin zum kulturstiftenden Medium. Aber: Welche Rolle spielt E-Learning beim Thema Fachkräftemangel, wo liegen die größten Stolpersteine in Sachen E-Learning und wird Künstliche Intelligenz (KI) schon bald zur neuen Konkurrenz?

Das komplette Interview finden Sie hier zum Download:

Computerwelt_Mit_eLearning_Kultur_schaffen

 

Das verbirgt sich hinter dem Begriff "e Learning":

Warum sich das Fachmedium Computerwelt explizit mit eLearning beschäftigt, hat einen einfachen Grund: Digitales Lernen gehört zu den großen Trends nicht nur im privaten Bereich, sondern auch im unternehmerischen Umfeld. Wo früher noch Seminare als Frontalunterricht ganz normal waren, hat sich in den letzten Jahren bereits vermehrt Blended Learning etabliert, also ein abgestimmtes Zusammenspiel aus Vor-Ort-Kursen mit digitalen Lerneinheiten.

Doch der Wunsch nach mehr Flexibilität und Ortsunabhängigkeit nimmt weiter zu, und so steigt auch die Akzeptanz von vollständig elektronischen Kursen. Der Vorteil: sie lassen sich jederzeit im ganz individuellen Tempo konsumieren, Inhalte lassen sich beliebig oft wiederholen oder aber auch überspringen. Diese Möglichkeiten sind maximal nutzerfreundlich und werden entsprechend immer besser angenommen.

Unternehmen derweil werden deutlich schneller und gewinnen an Schlagkraft in ihrem Bildungsmanagement. Schließlich lassen sich viel einfacher und kostengünstiger neue Kurse für die Belegschaft organisieren und anbieten. Noch ein Vorteil von eLearning-Tools: Erfolge und Fortschritte lassen sich viel einfacher nachvollziehen und auf entsprechende Ergebnisse aufbauen. Kein Wunder, dass immer mehr Firmen der zunehmenden Geschwindigkeit im Bildungswesen Herr werden wollen, indem sie stärker auf eLearning Kurse setzen statt auf Präsenzseminare.

Doch das sind nur die Basics. Weitere Einblicke erhalten Sie in dem gelungenen Interview von Thomas Menne mit der Computerwelt.