Direkt zum Inhalt

Infoniqa HR Gruppe wächst & steigert Umsatz

Mit einer überaus positiven Bilanz schließt die Infoniqa HR Gruppe das Jahr 2017 ab und liegt deutlich über dem durchschnittlichen Marktwachstum.

presse infoniqa

Infoniqa HR Gruppe wächst weiter und steigert Umsatz um 12 Prozent 

Geschäftsbereiche HCM, Zeiterfassung und Outsourcing sind Wachstumstreiber 

Mit einer überaus positiven Bilanz schließt die Infoniqa HR Gruppe das Jahr 2017 ab. Der Komplettanbieter für HCM, Zeitwirtschaft, Personalabrechnung und Outsourcing konnte seinen Umsatz von 17,8 auf knapp 20 Millionen Euro steigern. Mit diesem Ergebnis liegt das Unternehmen deutlich über dem durchschnittlichen Marktwachstum. Besonders erfolgreich haben sich die Geschäftsbereiche HCM-Software und Zeitwirtschaft entwickelt. „Wir konnten das Lizenzgeschäft mit unseren HCM-Lösungen um mehr als 77 Prozent steigern. Auch der Bereich Outsourcing entwickelte sich überdurchschnittlich gut, hier konnten wir rund 19 Prozent zulegen“, erläutert Siegfried Milly, Vorstand der Infoniqa HR Gruppe. 

Der Erfolgsweg von Infoniqa setzt sich auch 2017 fort. Wie bereits in den vergangenen Jahren konnte der HR-Spezialist sein Bilanzergebnis wieder deutlich erhöhen. 2016 war Infoniqa sogar der am stärksten wachsende Top 25 HR-Softwareanbieter in Deutschland. Damit gelingt es dem Unternehmen – als einem der wenigen Komplettanbieter am Markt – mit HR-Lösungen kontinuierlich zu wachsen. Siegfried Milly, Vorstand der Infoniqa HR Gruppe, meint dazu: „Wir haben uns auch im Jahr 2017 wieder deutlich schneller als der Markt entwickelt und konnten unsere Marktstärke in den Bereichen Personalmanagement, Personalabrechnung, Zeitwirtschaft und Outsourcing weiter ausbauen. Und für 2018 stehen die Zeichen ebenfalls auf Wachstum. Diese Entwicklung zeigt, wie richtig es ist, den Menschen in den Mittelpunkt unserer Arbeit zu stellen.“ 

Kunden und User Experience im Fokus

Für 2018 stellt Infoniqa weiterhin seine Kunden in den Mittelpunkt – ganz nach dem Motto „Focus on you“. „Eine aktuelle Umfrage hat eine hohe Kundenzufriedenheit von durchschnittlich bis zu 96 Prozent ergeben. Dabei nutzen immer mehr Kunden zusätzliche Lösungen und Services unseres Komplettangebots, etwa in den Bereichen Zeitwirtschaft und Payroll-Outsourcing. Hier bieten wir ja seit einigen Jahren praktische und kosteneffiziente Dienstleistungen wie die Auslagerung der Personalabrechnung oder das Hosting von Software im Rechenzentrum“, erklärt Milly. Bei der laufenden Weiterentwicklung seiner Lösungen setzt Infoniqa auf bestmögliche User Experience. „Wir haben einige spannende UX-Projekte am Laufen und optimieren unsere Leistungen im engen Austausch mit den Kunden“, so Milly. Forciert werden zudem die mobilen Anwendungen der HCM- und Zeit-Lösungen, um diese auch unterwegs nutzen zu können.

Pressemitteilung