Direkt zum Inhalt

Infoniqa erneut unter den Top HR-Softwareanbietern in Deutschland

Infoniqa hat mit einem Umsatzplus von 11,8 Prozent in 2017 deutlich über Marktdurchschnitt abgeschlossen. Diese Ergebnisse veröffentlichte das Wirtschaftsinstitut Wolfgang Witte kürzlich in der Liste der 25 umsatzstärksten HR-Softwareanbieter.

Fast doppelt so stark wie der Marktdurchschnitt steigerte der dynamisch wachsende HR-Software-Komplettanbieter damit seinen Umsatz in 2017. Mit der HR-Suite Infoniqa ONE konnte das Unternehmen auch in 2018 punkten. Infoniqa ONE ist ein modulares Komplettsystem, das den Employee Lifecycle vollständig abbildet. Als integrierte Softwarelösung deckt die HR-Suite alle Personalbereiche ab, von der Personalabrechnung über Zeiterfassung bis zum strategischen Personalmanagement.

Für das Geschäftsjahr 2018 hat der Software-Komplettanbieter ebenfalls deutliche Steigerungsraten prognostiziert. Detaillierte Zahlen zum Jahresergebnis will das Unternehmen zum Ende des 1. Quartals 2019 veröffentlichen.

Siegfried Milly, Vorstand der Infoniqa HR Gruppe: „Die Ergebnisse der letzten Jahre belegen unsere exzellente Marktstellung und sprechen für die hohe Leistungsfähigkeit unseres Teams und unserer Lösungen. 2019 sehen wir als absolute Herausforderung. Auch in diesem Jahr werden wir unsere Marktposition weiter ausbauen. HR muss Mehrwerte schaffen und dazu wollen wir beitragen!“

Die Mehrheit der über 300 HR-Softwareanbieter in der DACH-Region erzielt Umsätze unter 5 Mio. Euro, so das Wirtschaftsinstitut Wolfgang Witte. Durch die Veröffentlichung der Top 25 Liste leistet das Wirtschaftsinstitut seit 2015 einen Beitrag zu mehr Markttransparenz. Die Umsatzinformationen stammen aus Geschäftsberichten, Bilanzveröffentlichungen, Pressemeldungen und Selbstauskünften der Unternehmen.