Direkt zum Inhalt

Infoniqa auf der Personal Süd

Unter dem Motto „Focus on you“ präsentiert Infoniqa auf der Personal Süd das erweiterte Komplettangebot für Human Resources Management.

Personal Süd Infoniqa

Unter dem Motto „Focus on you“ präsentiert Infoniqa auf der Fachmesse Personal Süd (Halle 1, Stand C.18) das erweiterte Komplettangebot für Human Resources Management, Zeitwirtschaft und Payroll inklusive den dazugehörigen Outsourcing-Services. Infoniqa zählt zu den wenigen Anbietern am Markt, die Personalverantwortliche vollumfänglich in allen HR-Bereichen mit Beratung, Software und Services unterstützen können. „Ziel ist es, Personalabteilungen in ihrem Arbeitsalltag bestmöglich zu entlasten und ihnen als kompetenter Partner zur Seite zu stehen. Bei der Fachmesse Personal Süd präsentieren wir den Besuchern nicht nur unser Lösungsportfolio, sondern machen vor allem die Partnerschaft mit uns greifbar,“ erläutert Siegfried Milly, Vorstand der Infoniqa HR Gruppe.

Mit der konsequenten Erweiterung des Lösungs- und Dienstleistungsangebots ist Infoniqa einer der wenigen HR-Komplettanbieter, die vom Recruiting neuer Mitarbeiter über die vollständige Personaladministration bis zum Austritt aus dem Unternehmen den gesamten Mitarbeiterlebenszyklus abdecken. Das Portfolio umfasst unter anderem bewährte Zeiterfassungssysteme, Payroll-Lösungen, HRM-Software und die dazugehörigen Outsourcing-Services. „Unser Fokus liegt ganz klar auf den Anwendern, mit denen wir uns konstant austauschen. Unser Ziel ist es, unsere Kunden so weit wie möglich zu unterstützen, damit sie sich ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können“, argumentiert Milly.

HRM-Lösung engage! mit neuen Tools

Im Rahmen der Personal Süd zeigt Infoniqa die HRM-Software engage!, die den Anwendern ein benutzerfreundliches Werkzeug an die Hand gibt. Die funktionsreiche Lösung bildet alle HR-Aufgaben ab – von Bewerber- und Personalmanagement über Seminarmanagement und e-Learning bis zum Talentmanagement. Zu den neuesten Entwicklungen zählen responsive Elemente für den mobilen Bewerberprozess sowie der Ausbau des Self Service im Seminarmanagement-Modul, um Mitarbeiter noch stärker in die Geschäftsprozesse einzubinden und die Personalabteilungen so zusätzlich zu entlastet. Mit den neuen Funktionen können Mitarbeiter zum Beispiel Kursteilnahmen mittels Web-App auf Computer, Tablet oder Smartphone selbst verwalten. „Mit dem laufenden Feedback der Anwender entwickeln wir die Software beständig weiter, um sie noch genauer auf die Anforderungen im HR-Alltag zuschneiden zu können. Das schafft den größtmöglichen Nutzen für unsere Kunden“, so Milly.

Payroll-Outsourcing und Software-Hosting als Service-Trend

Am Infoniqa-Stand können sich die Besucher auch über die aktuellen Lösungspakete zu Lohn-Outsourcing und Software-Hosting informieren. Dabei übernimmt Infoniqa die Lohnabrechnung komplett im Outsourcing-Betrieb oder installiert die Lohnanwendung im externen Rechenzentrum – Software-Updates und sämtliche Sicherheitsmaßnahmen gehören damit der Vergangenheit an. Kunden greifen online – und damit orts- und zeitunabhängig – auf ihre Daten und die Software zu. So reduziert sich der Aufwand für die Personalverantwortlichen, die sich verstärkt auf strategische und wertschöpfende Aufgaben konzentrieren können. „Die Nachfrage nach Lohn-Outsourcing nimmt massiv zu und bietet ein hohes Potenzial für weiteres Wachstum“, so Milly. Bisher haben rund 150 Unternehmen ihre gesamte Abrechnung an Infoniqa übergeben.

Eine ausführliche Beratung zum gesamten Portfolio bietet Infoniqa vom 09.-10. Mai 2017 auf der Personal Süd in der Halle 1 am Stand C.18.

Pressemeldung_Infoniqa auf der Personal Süd 2017 (PDF)