Direkt zum Inhalt

Hallhuber GmbH setzt auf HR-Rundumversorgung

Europaweite HCM-Lösung, BPO Teilservice und Fehlzeitenverwaltung von Infoniqa überzeugen

Hallhuber_Logo

Bereits seit über 40 Jahren begeistert die Hallhuber GmbH mit einzigartigen Ready-to-wear-Artikeln, Schuhen und Accessoires für modebegeisterte Frauen. Als eines der bekanntesten vertikalen Modelabel in Deutschland bringt das Münchener Unternehmen jährlich bis zu 26 neue Kollektionen auf den Markt. In mehr als 400 Stores und exklusiven Verkaufsflächen in ganz Europa vertreibt Hallhuber modisch, feminine Designs und achtet dabei stets auf Qualität und Nachhaltigkeit. Seine Marktposition konnte Hallhuber so in den letzten 40 Jahren sichern und immer weiter ausbauen.

Die Herausforderung bei Hallhuber lag in der kurzfristigen Ausgliederung aus dem Gerry Weber Konzern und der damit verbundenen Auslagerung der Abrechnungsprozesse für 1.800 Mitarbeiter in Deutschland. Gleichzeitig wurde nach einem europaweit einsetzbaren HCM-System für das Personal- und Bewerbermanagement gesucht. Außerdem sollte zur weiteren Vervollständigung der digitalen HR-Prozesse eine Fehlzeitenverwaltung für den Standort in München eingeführt werden.

Hallhuber GmbH wünschte sich einen ganzheitlichen Lösungsansatz in der HR-Arbeit, eine moderne und leistungsstarke Entgeltabrechnung sowie Flexibilität in den Servicelevels und individuellen Einsetzbarkeiten. Hierzu wurde für das Unternehmen eine entsprechende Lösung ausgearbeitet, die dem Unternehmen eine schnelle Unterstützung für den gesamten HR-Bereich zusicherte. Zum Beispiel wurde hierzu übergangsweise ein Duplikat des bisherigen Abrechnungssystems in das Infoniqa-Rechenzentrum ausgelagert und ein Teilservice erbracht. Während der Systemumstellung wurde dem Unternehmen so ein Backup-Szenario ermöglicht und sorgte für die notwendige Sicherheit. Anschließend wurde einfach auf die neue, windowsbasierte Payroll im BPO Teilservice umgestiegen.

Die Entscheidung für Infoniqa lag, neben der auf Hallhuber zugeschnittenen Prozessberatung, an den positiven Erfahrungen aus der Vergangenheit. Als langjähriger Kunde der AS400-basierten Payroll konnte Hallhuber hier bereits auf das Serviceoptimum von Infoniqa zurückblicken. Darüber hinaus überzeugte das breitgefächerte Portfolio aller Infoniqa ONE Lösungen, das es Hallhuber ermöglichte, die Gesamtheit aller HR-Prozesse abzudecken. Vor allem punktete Infoniqa aber durch den Einsatz des individuellen und flexiblen Lösungsszenarios.