Direkt zum Inhalt

Baustofflieferant Würth-Hochenburger wird Infoniqa-Komplettkunde

Das österreichische Familienunternehmen bildet ausnahmslos alle Personalbelange mit Infoniqa ab: Payroll, Zeit, HCM inkl. Recruiting und Personalmanagement.

Das Unternehmen Würth-Hochenburger bewegt sich schon seit rund 100 Jahren in der Baubranche und ist einer der größten und bekanntesten Baustofflieferanten für mittlere bis große Bauprojekte. Das traditionelle Familienunternehmen mit Sitz in Innsbruck verfügt mittlerweile über rund 30 Niederlassungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Die Würth-Hochenburger GmbH wünschte sich ein möglichst einheitliches Bewerber- und Personalmanagementsystem inklusive Sachmittelverwaltung sowie die Anbindung diverser lokaler Jobplattformen. Auch die bestehenden Infoniqa-Lösungen - im Einsatz waren bereits die Software für Zeitwirtschaft und Infoniqa ONE Payroll - sollten an das HR-System angebunden werden. Die zentrale Herausforderung lag vor allem in der Abbildung diverser Personalprozesse innerhalb der dezentralen Unternehmensstruktur des Konzerns.

Die umfangreiche Erfahrung mit dezentral organisierten Unternehmen sowie der beeindruckende Funktionsumfang in der Personalbeschaffung waren zentrale Kernelemente, die für Würth-Hochenburger sehr wichtig waren. Grund für die HCM-Lösung von Infoniqa war allem voran das ganzheitliche System, welches alle Prozesse simpel ineinander greifen lässt und somit gleichzeitig Schnittstellen zu Fremdsystemen vorbeugte.
Die vollständige Begleitung des gesamten Mitarbeiter-Lebenszyklus sowie die deutliche Reduzierung manueller Eingaben durch das Zurückgreifen auf einen einzigen Datenpool für alle Systeme, waren Vorzüge, die nur von dem Angebot von Infoniqa bewältigt werden konnten. Auch die bewährte Service-Qualität, die das Unternehmen bereits aus der bisherigen Zusammenarbeit schätzte, konnte Würth-Hochenburger von Infoniqa ONE HCM überzeugen. 

Im Rahmen von mehreren Vor-Ort-Terminen, in denen intensiv über Prozesse, Schnittstellen und die Möglichkeiten der Dokumentenarchivierung diskutiert wurde, konnte Würth-Hochenburger als neuer Kunde für Infoniqa ONE HCM gewonnen werden und ist somit ein weiterer Kunde des Komplettangebots von Infoniqa.

Mehr über Würth-Hochenburger erfahren Sie hier.