Direkt zum Inhalt

Apps? Apps! - Mobile Lösungen für HR-Software

Was kann eine mobile Personalsoftware in Zukunft leisten - und wie wird sie den Arbeitsalltag von Personalabteilungen verändern?

Eva Selan von HRweb im Gespräch u. a. mit Michael Friedwagner von Infoniqa.

Ausschnitt:

Wohin wird die Reise im Bereich der mobilen Lösungen gehen und welcher Nutzen ergibt sich daraus für die Zielgruppe?

Mag. Michael Friedwagner (Infoniqa): Die Entwicklung wird mit Sicherheit nicht stehen bleiben. Allein die Veränderungen der letzten 5 Jahre zeigen, dass Unternehmen nach Lösungen suchen, die Ihre Abläufe effizienter machen. In 5 Jahren werden wir beispielsweise deutlich mehr Sprach-Assistenten sehen, die noch einmal ganz neue Potenziale für die Unternehmen eröffnen. Vielleicht können wir schon bald mit Sprachansagen wie: „Siri, sende einen Urlaubsantrag für 14 Tage ab dem fünfzehnten Juni“ in 5 Sekunden eine Pflicht erledigen, die normalerweise mehrere Minuten dauert."

Das gesamte Interview finden Sie auf www.hrweb.at.

Warum die Bedeutung von mobiler Personalsoftware beständig zunimmt

Grundsätzlich werden HR-Abteilungen immer mobiler. Smartphones und Tablets sind längst allgegenwärtig, doch auch im Recruiting-Prozess wird es immer normaler, dass Prozesse gesteuert werden, wo man gerade geht und steht. Wenn nun nicht nur die Personalprofis, sondern auch das eingesetzte HCM-System auf maximale Flexibilität setzt, gewinnen Unternehmen nachweislich an Geschwindigkeit.

Und das ist gerade im Bewerbermanagement und rund um Anfragen von Mitarbeitern (Stichwort: digitale Personalakte) Gold wert. Mit praktischen Self Service Funktionen haben die zuständigen Kollegen aus den Fachabteilungen sowieso im Blick, was von ihrer Seite aus zu tun ist. Und wenn es hakt, reicht ein Blick in die Software, damit HR den Prozess pushen kann. Und mit einer mobilen Lösung geht das eben jederzeit und überall - was dafür sorgt, dass beispielsweise der Bewerberprozess deutlich runder läuft. Das Ergebnis: ein gutes Bild am Arbeitsmarkt und Mitarbeiter, die sich rundum zuverlässig umsorgt fühlen.

Diese und weitere Aspekte sind Thema im spannenden Interview von HRweb mit Michcael Friedwagner. Daher: nicht verpassen!