Direkt zum Inhalt

9 Tipps zur Mitarbeiterbindung

9 Tipps zur Mitarbeiterbindung

So machen Sie Mitarbeiter zu echten Fans

Nur jeder dritte Angestellte würde seinen Arbeitgeber weiterempfehlen, jeder Zweite sieht sich bereits nach einem neuen Job um. Beim aktuellen Fachkräfte-Engpass sind das prekäre Zahlen!

Höchste Zeit also, die Mechanismen einer starken Mitarbeiterbindung zu verstehen. In diesem Whitepaper erhalten Sie Inspiration pur und erfahren, wie Sie mit konkreten Maßnahmen die Mitarbeitenden zu echten Fans machen:

  • Alle Hintergründe: Was ist Mitarbeiterbindung genau?
  • Zahlen & Fakten: Das machen die meisten Unternehmen falsch
  • Praxistipps: Konkrete Maßnahmen für eine starke Bindung

Lernen Sie anhand klarer Statistiken aus den typischen Fehlern deutscher Unternehmen. Mit wertvollen Tipps und konkreten Vorschlägen können Sie die Mitarbeiterbindung aktiv gestalten – laden Sie sich einfach das kostenlose Whitepaper herunter!

  Whitepaper „9 Tipps zur Mitarbeiterbindung“

Welche Rolle spielt Mitarbeiterbindung für den Unternehmenserfolg?

Personalentwicklung und Mitarbeiterbindung sind die Zauberworte wenn es darum geht, die Personalarbeit trotz sich stetig zuspitzendem Fachkräftemangels voranzutreiben. Besser, man verliert gar nicht erst seinen High Potentials – dann muss man nicht mühsam neue suchen … 

Aber nicht nur auf den Recruiting-Aufwand wirkt sich eine hohe Mitarbeiterbindung aus:

  • Emotional gebundene Mitarbeiter sind glücklicher, 
  • engagierter und leistungsbereiter, 
  • haben deutlich weniger Fehlzeiten, 
  • werden viel seltener krank 
  • und neigen auch nicht dazu, den Arbeitsplatz häufig zu wechseln.

Personalprofis haben also jedes Interesse daran, die Mitarbeiterbindung hochzuhalten. Aber was genau versteckt sich hinter dem Begriff “Mitarbeiterbindung”? 

Genau dafür haben die Infoniqa-Experten das Whitepaper “9 Tipps zur Mitarbeiterbindung” zusammengestellt: um Hintergründe zu erläutern, Anregungen zu geben und zu zeigen, wie andere Unternehmen mit dieser Herausforderung umgehen. 

Und natürlich, um eine konkrete Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verfügung zu stellen, bei der Sie sich die Maßnahmen heraussuchen und an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können, die zu Ihrem Unternehmen passen!