Das Motto auf der Personal Austria: Focus on YOU!

Personal Austria: Infoniqa stellt Anwender in den Fokus

Auf der diesjährigen Personal Austria Fachmesse stellt Infoniqa sein frisch erweitertes Lösungsangebot vor. Das Motto des führenden HR-Komplettanbieters lautet „Focus on you“. Ziel ist es, mit bedienungsfreundlichen Lösungen die Personalabteilungen in ihrem Arbeitsalltag bestmöglich zu unterstützen. Als Neuheit präsentiert Infoniqa sein neues Funktionspaket für die HRM-Lösung engage!, das die Seminarverwaltung deutlich vereinfacht. „Infoniqa ist einer der wenigen Anbieter auf dem Markt, der HR-Spezialisten in allen Personalbereichen zur Seite steht und damit verstärkt entlastet. Die Personal Austria nehmen wir zum Anlass, nicht nur unser vergrößertes Lösungsportfolio vorzustellen, sondern auch die Partnerschaft mit uns greifbar zu machen,“ erklärt Siegfried Milly, Vorstand der Infoniqa HR Gruppe.

Am Stand von Infoniqa (Halle A, Stand B.20) können sich die Besucher mit Live-Demos über die erweiterte HRM-Software engage! informieren. Die umfassende Lösung bildet das Bewerbermanagement, Personalmanagement, Seminarmanagement, e-Learning und Talentmanagement in einem webbasierten Portal übersichtlich ab. In enger Zusammenarbeit mit Anwendern wurde nun ein neues Funktionspaket für das Modul „Seminarmanagement“ entwickelt, um Personalabteilungen noch stärker zu entlasten. Durch die neue Seminarverwaltung können Mitarbeiter zum Beispiel Kursteilnahmen mittels Web-App auf Computer, Tablet oder Smartphone selbst verwalten. „Mit dem neuen Funktionspaket haben wir viele Vorschläge der Nutzer umgesetzt. Durch das laufende Feedback der Anwender können wir die Software noch präziser auf die tatsächlichen Anforderungen im HR-Alltag zuschneiden. Das bedeutet zwar mehr Aufwand in der Entwicklung, bringt aber das bestmögliche Ergebnis für die Kunden“, so Milly.

Alles aus einer Hand

Infoniqa hat in den vergangenen zwei Jahren sein Lösungs- und Dienstleistungsangebot konsequent erweitert. Mit LOGA®Vplus und LGA® bietet Infoniqa zwei bewährte Payroll-Lösungen aus einer Hand an. Zusätzlich stockte Infoniqa das Portfolio um die renommierten Zeiterfassungssysteme „ZEIT+“ und „Infoniqa TIME“ (vormals: P&I Time) auf. Mit diesem Schritt wird Infoniqa zum HR-Komplettanbieter vom Recruiting neuer Mitarbeiter über die gesamte Betreuung bis zum Austritt aus dem Unternehmen. „Im Zentrum all unserer Aktivitäten stehen unsere Anwender, mit denen wir uns regelmäßig persönlich austauschen. Unser Ziel ist es, unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen, so dass sie sich ganz auf ihr Kerngeschäft fokussieren können“, erläutert Milly.

Service-Trends: Payroll-Outsourcing und Software-Hosting

Auch über die Trends Lohn-Outsourcing und Software-Hosting kann man sich am Infoniqa-Stand informieren. Damit sich Personaler verstärkt auf strategische und wertschöpfende Aufgaben konzentrieren können, erledigt Infoniqa auf Wunsch auch die Lohnabrechnung im Outsourcing-Betrieb. Bisher haben rund 150 Payroll-Kunden – darunter Unternehmen wie WKO, Mondi und Roche – ihre gesamte Abrechnung an Infoniqa übergeben. „Der Geschäftsbereich Lohn-Outsourcing legt weiterhin massiv zu und birgt ein hohes Potenzial für weiteres Wachstum. Das wollen wir verstärkt nutzen“, so Milly. Außerdem können Unternehmen ihren IT-Aufwand rund um die Lohnabrechnung an Infoniqa abgeben – also die Installation der Software auf einem Server im externen Rechenzentrum, Software-Updates und sämtliche IT-Sicherheitsmaßnahmen. „Die Kunden können auf ihre Daten und die Software einfach online, und damit orts- und zeitunabhängig, zugreifen“, so Milly.

Eine ausführliche Beratung zum gesamten Portfolio bietet Infoniqa auf der Personal Austria in der Halle A am Stand B.20.