Mondi: Lohnabbrechnung im ASP-Betrieb steigert Effizienz

Mondi: Lohnabbrechnung im ASP-Betrieb steigert Effizienz

Der weltweit tätige Papier- und Verpackungskonzern Mondi wickelt seine Lohn- und Gehaltsabrechnung von insgesamt 600 Mitarbeitern in Deutschland seit über einem Jahr im ASP-Betrieb (Application Service Providing) über Infoniqa Payroll ab. Damit nutzt die Unternehmensgruppe die moderne, skalierbare und kosteneffiziente Basis für den Abrechnungsprozess, die das bisher installierte IBM AS/400-System ablöst und die Infoniqa Payroll Lohn- und Gehaltsabrechnung bei Mondi nahtlos fortführt. „Die Lösung verschafft uns gleich mehrere Vorteile: Die bisherige Anwendungsum-gebung und die Arbeitsabläufe bleiben nahezu unverändert. Gleichzeitig läuft die Verarbeitung wesentlich schneller ab als bisher. Zudem konnte der Aufwand für Wartung und Backup stark reduziert werden", zieht Karin Esslinger, IT-Managerin bei Mondi Bad Rappenau GmbH, Bilanz.